VfR I siegt 1:0 gegen SV Birstein

0
403

Der Gast legte los wie die Feuerwehr und konnte in den ersten zwanzig Minuten, 3 Torschüsse verzeichnen.
2 x Florian Herchenröder (2.,9.) fand in VfR Keeper Nico Müller seinen Meister und Belger (17.) traf nur den Pfosten.

Hart umkämpft war jeder Ball. (Foto: G. Brune)
Hart umkämpft war jeder Ball. (Foto: G. Brune)

Kurz vor der Halbkzeit hatte der VfR die besten Möglichkeiten, Eurich scheitert nach schönem
Ortakayazuspiel, an Torwart Lehmann  und Steffens Franz Schuss verfehlte das Tor nur um Zentimeter.
Nach dem Wechsel dominierte der aktuelle Tabellenführer das Spiel ohne jedoch nennenswerte Tormöglichkeiten
herauszuspielen da zuwenig auf das Tor geschossen wurde.
Als alle schon mit einer Punkteteilung rechneten, schlug Mithat Ortakaya (90).zu, er stoppte einen Querschläger
der Gästeabwehr und schlenzte den Ball über den auf dem Boden liegenden Torwart Lehmann ins Tor.

DAufgerückte Abwehr: Niclas Moraske und Mario Grohs prüfen den Gästekeeper. (Foto: G. Brune)
Aufgerückte Abwehr: Niclas Moraske und Mario Grohs prüfen den Gästekeeper. (Foto: G. Brune)

Der Schiri Tremblau (Kronberg) lies dann 7.min. nachspielen aber bis auf eine gelb-rote Karte für
Gerd Guhlke (90+5-Spielverzögerung !!) kam nichts mehr zählbares mehr für die Gaste heraus.

Z.: 90 SR.Michael Tremblau (Kronberg) BS. Müller und Grohs (H) Belger und Herchenröder (G)

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT