Die Neuen beim VfR

0
1909

Seit heute rollt wieder der Ball beim Kreisoberligisten VfR 09 Meerholz. Das Trainergespann Uwe Müller und Winfried Bedrunka konnte rund 35 Spieler zur ersten Trainingseinheit auf der Heinz-Jakob-Sportanlage in Meerholz begrüßen. Erstmals dabei auch die Neuzugänge Sascha Hellmuth, Kevin Rack und Tobias (Enzo) Montalto sowie einige „Frischlinge“ aus der eigenen Jugend.

Die Neuen 2014-2015Der Sportliche Leiter Horst Uffelmann hofft, in der neuen Saison an die Leistungen der Vorrunde des letzten Jahres anknüpfen zu können, als man sich mit sehenswertem Angriffsfußball in die Spitzengruppe der Kreisoberliga spielte. Verletzungsbedingt fiel die Rückrunde dann schwächer aus, und zum Rundebeginn wird der VfR weiter auf die Mittelfeldmotoren Enno Krieger und Kevin Rehahn verzichten müssen.

Das B-Team unter Meistertrainer Winfried Bedrunka wird nach dem Aufstieg aus der C-Liga sich erst einmal an die rauere Luft in der B-Liga gewöhnen müssen. Doch das junge Team sollte genug Substanz haben, um sich im Mittelfeld der B-Liga einzureihen.

Winfried Bedrunka (Trainer B-Team, hinten links), Uwe Müller (Trainer A-Team, hintere Reihe, 2. v.r.) und der Sportliche Leiter Horst Uffelmann (hinten, rechts) präsentieren die Neuzugänge des VfR: (hintere Reihe, von links) Patrick Szulist (nach Pause reaktiviert), Sascha Hellmuth (SG Altenhaßlau/Eidengesäß), Ahmed Kurt (eigene Jugend), Kevin Rack (FSV Großenhausen); (vordere Reihe, von links) Philipp Hergenröther (nach Pause reaktiviert), Marcel Beganovic (kam in der Winterpause vom FSV Hailer) und Lucas Busch (eigene Jugend). Es fehlt urlaubsbedingt Enzo Montalto (FSV Großenhausen).

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT