Husic folgt auf Naghashian

0
1103

Beim VfR 09 Meerholz werden im Trainerstab der neuen Saison weitere Veränderungen greifen. 

Nachdem schon im Januar mit Mario Grohs und Florian Keil ein neues Tandem an der Seitenlinie der Ersten Mannschaft zur Saison 2024/25 gefunden wurde, ist jetzt auch bei der Zweiten klar, wer ab Juli die Mannschaft von außen führen wird: Der derzeitige A-Jugend-Trainer Enis Husic beerbt ab dann Iman „Uli“ Naghashian, der eine Chance zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen wird.

Der Meerholzer Trainerjob war für Naghashian offenbar eine gute Plattform, um sich für weitere Aufgaben zu empfehlen. „Uli hat ein spannendes Angebot einer Kreisoberliga-Mannschaft vorliegen. Wir bedauern den Abgang von Uli, freuen uns aber sehr für ihn, dass er ab Sommer die Chance erhält, in Oberrodenbach als Co-Trainer der Ersten Mannschaft zu arbeiten. Verstehen das auch als ein Stück weit als eine Auszeichnung für den VfR, dass der Trainer unserer Zweiten Mannschaft in den Fokus von Kreisoberligisten gerückt ist,“ erklärte David Sattler, der im Vorstand des VfR für die Öffentlichkeitsarbeit und zusammen mit Stefan Horstkamp auch für die Seniorenmannschaften der Grün-Weißen verantwortlich zeichnet.

Trainer des B-Teams beim VfR 09 Meerholz: Iman Uli Naghashian (Bild: St. Horstkamp)

Eigentlich war man beim VfR in guten Gesprächen, mit Uli Naghashian und dem bisherigen A-Jugendtrainer Enis Husic ein Tandem für die neue Saison zu bilden. Jetzt geht der Weg eben noch ein wenig „VfR-zentrierter“ weiter. „Wir gehen mit Enis konsequent den Meerholzer Weg weiter und ermöglichen es ihm, seine extrem erfolgreiche Zeit in der Jugend nun im Seniorenbereich fortzuführen.“ Die vielen jungen Spieler und (noch) A-Jugendlichen hätten einen sehr guten Draht zu ihm und für Enis ist es die beinahe logische nächste Schritt in seiner Entwicklung.

Von der A-Jugend in den Seniorenbereich: Enis Husic (Bild: K. Brune)

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT