Trainerstimmen zum Spiel gegen Gelnhausen

0
1500

Nach dem 1:1 des VfR gegen den FC Gelnhausen haben wir uns bei den beiden Trainern umgehört. Hier die Stimmen von Marco Prestifilippo (GFC) und Rüdiger Strutt (VfR).

Prestofilippo: „Der VfR hat das heute in der Abwehr richtig gut gemacht. Die Mannschaft hat sehr gut gestanden und wir haben es nicht geschafft, uns die Lücken zu schaffen, die wir brauchen. Ich habe schon zu Beginn der Runde gesagt, dass der VfR in diesem Jahr eine andere Rolle spielen wird als in der letzten Saison. Heute haben sie mich in meiner Einschätzung bestätigt.“

SStrutt, Ruedigertrutt: „In der ersten Halbzeit haben wir Probleme gehabt und nicht sauber genug nach vorne gespielt. Das lief in der zweiten Halbzeit besser. Ich habe der Mannschaft zur Halbzeit gesagt, dass wir unsere Torchance bekommen werden und dann bereit sein müssen. Dass der Ausgleich so spät fiel, war natürlich bitter, aber vor dem Spiel und nach den ersten 20 Minuten wäre ich mit einem Punkt auf jeden Fall zufrieden gewesen.“

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT