Überraschungsteams unter sich

0
1266

Am Donnerstagabend stehen sich zwei der positiven Überraschungen der noch jungen Kreisoberliga-Saison 2016/2017 gegenüber. Um 19:30 Uhr empfängt die Erste des VfR 09 Meerholz den (Wieder-)Aufsteiger aus Breitenborn. Wer vor der Saison gesagt hätte, dass es das Spiel der beiden punkt- und torgleichen Tabellenvierten der Liga wird, hätte sicherlich für einiges Kopfschütteln gesorgt.

Aber so ist es tatsächlich. Der SV Breitenborn, der nach nur einem Jahr in der Kreisliga A den „Betriebsunfall Abstieg“ sofort wieder korrigierte, besiegte am ersten Spieltag Mitaufsteiger Birstein mit 2:1 Toren. Am vergangenen Wochenende verdienten sich die Gründauer dann mit einem frechen Spiel bei der SG Altenhaßlau/Eidengesäß einen unerwarteten 1:1-Auswärtspunkt. Macht in der Summe vier Punkte auf der Habenseite bei einem Torverhältnis von 3:2.

Identisch die Ausbeute des VfR: Am ersten Spieltag überraschten die Grün-Weißen mit einem 2:1-Auswärtssieg bei der SKG Mittelgründau. Und am letzten Sonntag folgte das fast noch höher einzustufende 1:1 gegen den bärenstarken FC Gelnhausen. Ergebnis: Ebenfalls vier Punkte bei ebenfalls 3:2 Toren.

Es ist zudem ein Spiel des Wiedersehens: Auf Seiten des SV Breitenborn stürmt seit diesem Sonntag der frühere Meerholzer Nico Carpanzano, auf Seiten des VfR steht zumindest Pascal Schmidt im Kader gegen seinen Ex-Verein. Für seinen Bruder Marcel Schmidt ist nach Leistenproblemen ein Einsatz dagegen noch unrealistisch.

 

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT