VfR hält die C-Liga spannend

0
2260

Der VfR 09 Meerholz hält die C-Liga spannend und bleibt weiter ungeschlagen. Im Spitzenspiel besiegten die Jungs von Trainer Winfried Bedrunka mit 1:0. Nach einer gegenüber dem schwachen Auswärtsspiel in Roth deutlich verbesserten Vorstellung rückt der VfR damit dem Spitzenreiter bis auf fünf Punkte heran — und hat bei drei noch weniger ausgetragenen Partien durchaus noch die Chance, die Meisterschaft in der C-Liga zu erringen.

Gehörte zu den stärksten beim VfR: Timo Brune
Gehörte zu den stärksten beim VfR: Timo Brune

Den Treffer des Tages erzielte in der 31. Minute Tim Berger im Nachschuss, nachdem zuvor Etienne Hamacher per Kopfball noch am Schlussmann der Gastgeber, Florian Kirchberg, gescheitert war.

In der zweiten Halbzeit war es dann ein bewegtes Spiel, bei dem beide Teams mit offenem Visier um den Sieg kämpften, ohne dass Schiedsrichter Jochen Arnold große Mühen mit der Partie hatte. Timo Brune per Freistoß und nach einem Solo sowie David Sattler hatten die größten Gelegenheiten, den Sieg höher zu schrauben.

Auf der Gegenseite verlebte Schlussmann Andy Hensel einen vergleichsweise

Bange Blicke in der zweiten Halbzeit: Trainer Winnie Bedrunka (Mitte) will Dennis Jackel und Philipp Urbach in die Partie bringen
Bange Blicke in der zweiten Halbzeit: Trainer Winnie Bedrunka (Mitte) will Dennis Jackel und Philipp Urbach in die Partie bringen

ruhigen Nachmittag, weil die Abwehr um Libero Jan Brosowski und „Sechser“ Alex Sommer die teils wütenden Angriffsbemühungen des Tabellenführers relativ souverän vom Meerholzer Kasten fernhalten konnte.

Jubel nach dem Sieg: Alex Sommer stimmt den Siegschrei an
Jubel nach dem Sieg: Alex Sommer stimmt den Siegschrei an

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT