VfR II verliert 1:2 gegen Fischborn

0
1800

Die Zweite Mannschaft des VfR 09 Meerholz hat das Nachholspiel am Ostermontag unglücklich verloren. Gegen den SV Fischborn stand am Ende trotz Führung eine 1:2 Niederlage zu Buche, bei der den Mannen von Trainer Winfried Bedrunka am Ende 10 Minuten zum Teilerfolg fehlten: Der Siegtreffer für die insgesamt besseren Gäste fiel in der 80. Spielminute. Ramiz Agic hatte den VfR nach einer guten halben Stunde in Front gebracht.

Bester Mann beim 1:2 gegen Fischbornt: Timo Schauberger
Bester Mann beim 1:2 gegen Fischbornt: Timo Schauberger

Der SV Fischborn zeigte über die gesamten 90 Spielminuten vor knapp 25 Zusachauern die reifere Spielanlage. Doch in Führung ging der VfR: Nach einer knappen Viertelstunde wurde Etienne Hamacher im Strafraum von Gästeverteidiger Florian Gawel gefoult und der ordentlich leitente Schiedsrichter Przemyslaw Gomulka aus Frankfurt zeigte sofort auf den Punkt. Jugendspieler Ramiz Agic schnappte sich die Kugel und versenkte sie unhaltbar für Gästetorhüter Carsten Weber in den Maschen.

Doch die Gäste von Coach Bobby Milovanovic zeigten sich nur kurz beeindruckt. Schon nach einer halben Stunde traf Dominik Schwarzkopf per Kopf nach Flanke aus dem Halbfeld zum insgesamt verdienten Ausgleich. Mit diesem Resultat wurden auch die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit ein unverändertes Bild. Die Gäste zeigten das reifere Spiel, die VfR-Reserve hielt mit Kampfkraft und Einsatz dagegen, konnte sich aber nur ganz gelegentlich aus der Umklammerung der Gäste befreien- Dennoch roch es schon wieder nach einem 1:1 Unentschieden, ehe Torsten Hofmann zehn Minuten vor dem Abpfiff für die Gäste den 2:1-Siegtreffer markierte. Am Ende eine unglückliche Niederlage für den VfR, aber nach Spielanteilen letztlich ein gerechtes Resultat für die Gäste.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT