Erste betreibt Wiedergutmachung

0
384

Nach zwei Niederlagen hat die Erste Mannschaft des VfR 09 Meerholz am Sonntag beim Gastspiel bei der Zweitvertretung des 1. GFC Gelnhausen wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden. Auf dem Kunstrasenplatz in Gelnhausen stand am Ende ein ungefährdeter 3:1-Sieg, mit dem das Team von Spielertrainer Roberto Manega sich auf den dritten Tabellenplatz schob.

„Wir waren von Anfang an hellwach, haben die Fehler des Gegners ausgenutzt, hatten genügend Chancen für einen höheren Sieg und haben insgesamt nur wenig zugelassen“, zeigte sich Manega nach Spielschluss rundherum zufrieden. „Jetzt sind wir über der 30-Punkte-Marke und freuen uns auf das nächste Heimspiel gegen die SG Flörsbachtal.

Kleiner Nebeneffekt: Durch die Niederlagen von Höchst (1:4 im Spitzenspieler gegen Ayyildizspor) und Altenhasslau/Eidengesäß (0:4 Heimniederlage gegen Bernbach) hat sich der VfR mit 31 Punkten auf Rang drei der Tabelle geschoben.

Bene Grimm (Bild: M. Jost)

Die Torschützen für den mannschaftlich geschlossen auftretenden VfR erzielten Markus Meyer (5. Minute, Saisontreffer Nummer 7) und Shklzen Ramadani (19. Minute) vor sowie Bene Grimm (54. Minute, Saisontreffer Nummer 11). Die Gastgeber kamen in der 74. Minute durch Aykan Varol (abgefälschter Schuss) lediglich zum 1:3 Kosmetik-Anschlusstreffer.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT