Zweite siegt überraschend

0
480

Die Zweite Mannschaft des VfR 09 Meerholz hat überraschend das Auswärtsspiel beim FSV Lieblos mit 4:3 gewonnen. Dabei überwand das Team von Spieltrainer Iman Naghashian Schwierigkeiten vor und während des Spiels.

„Respekt: Dafür, dass die Mannschsft zusammengewürfelt war, hat sie von Anfang bis Ende gegen einen starken Gegner gekämpft, war immer präsent und hat sich auch vom dreimaligen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen lassen“, war Naghashian nach Spielschluss verständlicherweise begeistert.

„Der heutige Spieltag war ein Sinnbild dafür, wie dieser Vereine funktioniert: Heute Morgen hatte ich nur acht Spieler zur Verfügung. Nachdem ich das in die Gruppen gestellt hatte, kamen von der SoMa, aus der Jugend und von den Erstmannschaftsspielern noch so viele Rückmeldungen, dass wir am Ende mit 15 Mann vor Ort waren.“

Ein besonderes Lob erhielten vom Trainer dabei der Jugendspieler Moritz Bechtold (erster Einsatz, ebenso wie Fabian Runkel und Erol Alata) und SoMa-Kicker Christopher Hohmann für ihre Zweikampfstärke sowie die nimmermüden Kämpfer Mike Minks und Luca Procksch in vorderster Front. „Wichtig war aber, dass wir alle füreinander gerannt sind und gekämpft haben, das war die Grundlage für den verdienten Sieg.“

Die Torfolge: 1:0 der Ex-Meerholzer Eugen Müller (11.); 1:1 Luca Procksch (29.); 2:1 Alex Schnaider (32.); 2:2 Mike Minks (35.); 3:2 Alex Schnaider (60.); 3:3 Chris Hohmann (66.); 3:4 Mike Minks (82.).

Trotz dreimaligen Rückstands also am Ende ein unerwarteter Auswärtssieg. Mit 23 Punkte aus 13 Spielen hat die Zweite Platz fünf erklettert und liegt nur einen Punkt hinter dem heutigen Gegner, der allerdings zwei Partien weniger ausgetragen hat und auch weiterhin zum erweiterten Favoritenkreis der Kreisliga B gehören wird.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT