UPDATE: Re-Start beim VfR – Mit Spaß und Vorsicht

0
306

Der VfR 09 Meerholz probiert den vorsichtigen Re-Start nach der Corona-Pause. Am kommenden Freitag (12.6.) werden die Senioren wieder ein erstes Spaß-Training anbieten – selbstverständlich unter Einhaltung aller Corona-Vorschriften. Auch die JSG Hailer/Meerholz/Roth wagt demnächst einen vorsichtigen Neuanfang.

Sowohl für den Jugend- als auch für den Seniorenbereich liegt dabei ein Hygienekonzept vor, das die ergriffenen Maßnahmen zusammenfasst. Dazu gehören Verhaltensmaßnahmen vor, während und nach dem Training sowie das Führen von Anwesenheitslisten für die einzelnen Einheiten, bei denen jeweils nur eine beschränkte Zahl von Spielern gleichzeitig auf dem Platz sein darf.

Zudem wurden über die Jan Ottema Handelsvertretung Desinfektionsmittel für die Hände und die Sportgeräte angeschafft. Und schließlich haben zahlreiche Trainer des Seniorenbereichs und der JSG Hailer/Meerholz/Roth einen vom DFB angebotenen Workshop besucht, um Trainings- und Spielformen in der Corona-Zeit kennenzulernen.

Denn es ist klar, dass beim Kontaktsport Fußball nicht einfach die Trainingskonzepte von vor der Pandemie aus der Schublade gekramt werden können. Es gilt vielmehr, Übungen auf Distanz aufzugreifen und in erster Linie den Spaß an der Bewegung wieder zu bedienen. Dazu werden Pass- und Geschicklichkeitsübungen ins Programm genommen und die Möglichkeit gegeben, „auf Abstand, aber doch gemeinsam“ die Freude am Fußballspiel wieder aufleben zu lassen.

HINWEIS: Dieser Artikel wurde am 4.6. aktualisiert, weil das erste Training der Senioren um eine Woche verschoben wurde, also vom 5.6. auf den 12.6.2020. Aufgrund des angesagten regnerischen Wetters und der Tatsache, dass wegen der Vorsichtsmaßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie die Duschen geschlossen bleiben, wollten wir unseren Spielern nicht zumuten, nass und ungeduscht vom Training heimzufahren.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT