Frohe Weihnachten

0
248

Geht es Ihnen auch so? Irgendwie beschleicht einen das Gefühl, im Corona-Dickicht steckengeblieben zu sein. Das Wichtigste an dieser Stelle daher zuerst: Bleiben Sie gesund, feiern Sie ein friedliches Weihnachtsfest mit ausgewählten Menschen, die Ihnen wichtig sind, und kommen Sie gesund ins Jahr 2022 — ein Jahr, in dem wir die Pandemie dann hoffentlich endgültig hinter uns lassen können.

Es ist schon paradox: Im Grunde könnten wir hier den Text aus dem Vorjahr wieder hochladen, und an den meisten Stellen würde nicht auffallen, dass wir zwölf Monate weiter sind.

Immerhin haben wir es aber in diesem Jahr wieder geschafft, den Spielbetrieb über mehrere Monate aufrecht zu halten. In der Jugend, bei den Senioren und der SoMa konnten wir all unseren gut 400 Mitgliedern damit wieder ein umfangreiches sportliches Angebot machen.

Zudem haben Förderverein und Hauptverein jeweils ihre Mitgliederversammlungen abgehalten. Auch eine Saisonzeitung ist Ihnen in diesen Tagen wieder ins Haus geflattert. Ansonsten aber gab es keinerlei Veranstaltungen und wir mussten wieder einmal als Verein kleinere Brötchen backen.

Wie im Vorjahr mussten wir aber auch in diesem Jahr Abschied von einem unserer Ehrenvorsitzenden nehmen. Nach Heinrich Kreutzer (im März 2020) verstarb im Oktober 2021 Heinz Jakob. Wir werden beiden Persönlichkeiten und allen anderen VfR-Mitgliedern, von denen wir Abschied nehmen mussten, ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Danke schön sagen wir bei den zahlreichen Sponsoren, Freunden und Gönnern, die uns mit im Laufe des Jahres unterstützt haben. Wenn Sie demnächst wieder einmal größere Anschaffungen oder Dinge des täglichen Lebens benötigen, blättern Sie doch bitte unsere Saisonzeitung durch und kaufen Sie bevorzugt bei den dort werbenden Firmen ein.

Jetzt aber wünschen wir Ihnen ein Frohes Weihnachtsfest. Genießen Sie es im kleinen Kreis Ihrer Lieben, passen Sie aufeinander auf und sehen Sie zu, dass Sie gut ins Neue Jahr 2022 kommen. Wir würden uns freuen, viele von Ihnen im kommenden Jahr gesund und munter auf der Heinz-Jakob-Sportanlagen oder im Heinrich-Kreutzer-Sportlerheim begrüßen zu können.

Der Vorstand des
VfR 09 Meerholz

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT