Verspäteter Saisonstart?

0
522

Wann geht es wieder auf den Fußballplatz? Wann können auch Fußballer über 14 Jahren wieder dem Kunstlederball nachjagen? Die gerade verabschiedete „Bundesnotbremse“ in Verbindung mit den aktuell hohen Inzidenzzahlen im Main-Kinzig-Kreis deutet darauf hin, dass der Saison-Neustart verspätet passieren dürfte.

Darauf hat jedenfalls schon einmal vorsorglich Kreisfußballwart Gerhard Pfeifer zu Recht in einem Interview der „Gelnhäuser Neuen Zeitung“ hingewiesen. Nach der Bundesnotbremse und angesichts eines sich nur langsam abflachenden Infektionsgeschehens in unserem Umfeld sei wohl frühestens Anfang Juli damit zu rechnen, dass ein Trainingsbetrieb wieder möglich erscheint.

Rechnet man dann die stets angekündigten vier bis sechs Wochen Trainingszeit, die nach eine so langen Pause auch unabdingbar erscheint, so ist ein Spielbetrieb wohl erst Mitte August oder gar Anfang September wahrscheinlich, so Kreisfußballwart Gerhard Pfeifer. Möglich ist dabei, dass wir erneut in „geteilten“ Ligen starten, um mehr Flexibilität beim Zeitplan zu haben.

„Wir brauchen ein Verfahren, in dem wir möglichst flexibel auf ein eventuelles Pandemiegeschehen reagieren können. Mammut-Ligen sind hierfür sicherlich nicht der richtige Weg“, so Pfeifer in der GNZ.

Der VfR-Vorstand wird sich im Mai auf einer virtuellen Sitzung mit der aktuellen Lage auseinandersetzen und dabei auch seine Empfehlung in der Angelegenheit formulieren. Auf der Tagesordnung werden auch die bislang nicht terminierten Mitgliederversammlungen 2019 und 2020 stehen.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT