VfR-Mitglieder stellen Weichen – Ehrungen für verdiente Mitglieder

0
585

Die Mitglieder des VfR 09 Meerholz haben am Donnerstag wichtige Weichenstellungen vorgenommen und den Verein fit für die Zukunft gemacht. Gleichzeitig fand an der Spitze des Vereins ein Generationswechsel statt: Das bisherige Vorstandsteam um die beiden Vorsitzenden Dietmar Appl und Klaus Brune schied nach 16 ½ Jahren an der Spitze der Grün-Weißen aus und wird das neu gewählte, siebenköpfige Vorstandsteam in den kommenden beiden Jahren beraten.

Jeremiah Goodridge, Stefan Horstkamp, Heiko Jakob, Marco Jakob, Marian Lex, Niclas Moraske und David Sattler werden künftig als gleichberechtigte Vorstandsmitglieder den Verein führen. Die anwesenden 48 Mitglieder stimmten einstimmig für dieses neue Führungsteam, nachdem sie zuvor die entsprechenden Voraussetzungen durch die Verabschiedung einer komplett neugestalteten Satzung geschaffen hatten. 

Zu der Satzung gehören auch eine Finanzordnung, die das Beitragswesen des Vereins regelt, sowie eine Geschäftsordnung, mit der der neugewählte Vorstand die Aufgaben untereinander verteilt. „Wir haben damit unsere Satzung modernisiert und eine Vorstandsstruktur eingeführt, die in immer mehr Vereinen des Hessischen Fußballverbands zur gelebten, zeitgemäßen Praxis der Vorstandsarbeit wird“, erklärt der scheidende VfR-Vorsitzender Klaus Brune. „Damit machen wir unseren Traditionsverein mit einer 114-jährigen Geschichte fit für die kommenden Herausforderungen“, fügt sein bisheriger Vize Dietmar Appl hinzu.

Florian Dinges vom Sportkreis Main-Kinzig ehrte die VfR-Vereinsmitglieder Klaus Brune, Maike Lex, Roland Moraske und Dietmar Appl (v.l.n.r.).

„Die neue Struktur passt besser zu den veränderten Anforderungen für Fußballvereine, die heutzutage nur von einem gut eingespielten Vorstands-Team bewältigt werden können. Weil der VfR schon in der Vergangenheit so vorgegangen ist, spiegelt die neu vorgeschlagene Satzung lediglich die ohnehin schon gelebte Praxis beim VfR 09 wider“, erklärten die neugewählten Vorstandsmitglieder einstimmig.

Die neu gewählten Mitglieder werden auf ihrer ersten Vorstandssitzung eine Aufteilung der Aufgaben vornehmen. Neben einem „Vorstand Finanzen“ und dem „Vorstand Marketing“ gilt es unter anderem, einen „Vorstand Sport/Jugend“, einen „Vorstand Sport/Senioren“ und einen „Vorstand Sport/Soma“ zu bestimmen. Der neue Vorstand kann Helfer für besondere Aufgabengebiete bestimmen und sich die Hilfe eines „Ältestenrats“ sichern. Zu dieser Gruppe zählen laut der neuen Satzung „drei bis fünf in Vorstandsfragen erfahrene Mitglieder“, die beratend tätig werden dürfen. Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Appl, Brune und Moraske deuteten in der Mitgliederversammlung bereits an, für dieses Gremium zur Verfügung zu stehen, sollte der neue Vorstand es wünschen.  

Dietmar Appl (rechts) und Roland Moraske (links) überreichen Klaus Brune die Ernennungsurkunde zum Ehrenvorsitzenden

Auf der Mitgliederversammlung wurden zudem mehrere der ausscheidenden Vorstandsmitglieder für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Maike Lex erhielt für 14 Jahre Vorstandsarbeit, darunter zehn Jahre als Schriftführerin im geschäftsführenden Vorstand, die Ehrenurkunde des Vereins. Florian Dinges, stellvertretender Vorsitzender des Sportkreises Main-Kinzig, überreichte zudem mehrere Ehrennadeln des Landessportbundes. Roland Moraske erhielt für 32 Jahre Vorstandsarbeit, darunter 30 Jahre als Geschäftsführer des Vereins, die Ehrennadel in Bronze. Klaus Brune, der den Verein 16 ½ Jahre als Vorsitzender und davor sechs Jahre lang als stellvertretender Vorsitzender geführt hatte, erhielt ebenfalls die Ehrennadel des LSB in Bronze. Zudem wurde er zum Ehrenvorsitzenden des VfR 09 Meerholz ernannt. Sein früherer Vize Dietmar Appl erhielt für 40 Jahre aktive Vorstandsarbeit, darunter 38 Jahre als Kassenwart, sogar die Ehrennadel in Silber. 

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT